Zum Inhalt springen
Team Foto: SPD Mittelweser
Ldbg Foto: SPD Mittelweser
Nr. Name Beruf gewählt
1 Heidrun Kuhlmann Rentnerin X
2 Karsten Haßelbusch Elektrotechniker X
3 Lisa Berkenhoff Lebensmittelchemikerin X
4 Dirk Busse Landwirt X
5 Wiebke Zurheide Krankenschwester X
6 Uwe Hotze Abteilungsleiter Immobilien/Projekte X
7 Carsten Menking Filialleiter X
8 Frank Kahle Freigestellter Betriebsrat
9 Rieke Brauer Schülerin

Vielen Dank!

Wir möchten uns bei allen Wählerinnen und Wähler für Ihren Einsatz bedanken.

Die SPD-Fraktion ist in Landesbergen die stärkste Kraft und wir werden uns wie schon in der Vergangenheit mit Mut, Kraft und vielen Ideen für Eure Belange einsetzen.

Dabei seid auch Ihr gefragt, denn Eure Ideen sind uns wichtig!

Lasst uns gemeinsam in den kommenden Jahren dafür sorgen, dass Landesbergen und die Samtgemeinde Mittelweser für uns alle das bereit hält, was wir uns wünschen.

Bleibt gesund und vielleicht sehen wir uns mal auf einer Ausschuss- oder Ratssitzung.

Die Termine findet Ihr unter www.sg-mittelweser.de/allris/si010_.asp

Eure SPD-Fraktion

Die SPD Fraktion Landesbergen im Wahljahr 2021

Herzlich Willkommen im Wahljahr 2021 und im ersten Jahr nach den umfangreichsten Umstellungen unserer Gesellschaft.

Die letzten Monate waren für uns alle schwer und manchmal auch schwer nachzuvollziehen. Jetzt sind wir auf einem guten Weg, diese Krise zu überwinden und befinden uns in den Vorbereitungen für die Kommunalwahl im September 2021.

Wir haben uns als SPD Fraktion bei unseren Treffen in den letzten Wochen viele Gedanken zu den Entwicklungen der vergangenen Jahre und den Aufgaben der Zukunft gemacht. Daraus resultiert unser Wahlprogramm, das wir im Kern in unseren Flyern zur Kommunalwahl abgedruckt haben.

Um Ihnen darüber hinaus die ausführlichen Inhalte und unsere Gedanken des Wahlprogrammes näher zu bringen, haben wir uns für die Veröffentlichung im Internet entschlossen.

Unsere Kernpunkte für die kommende Wahlperiode sind:

  • Wohnen und Grundversorgung
  • Verkehr
  • Freizeit
  • Dorferneuerung
  • Bürgerbeteiligung
  • Gewerbe und Finanzen

Diese Punkte halten wir für ein funktionierendes und zukunftsfähiges Dorfleben in der Gemeinde Landesbergen für unabdingbar.

Wohnen:

Unser Dorf benötigt ausreichend Möglichkeiten, um Menschen in allen Altersgruppen den Wohnraum zu bieten, der gebraucht wird. Dazu zählen attraktive Baugebiete und intelligente Nachnutzungskonzepte von Leerständen und Baulücken. Ein ansprechendes und ausgewogenes Angebot an Gesundheitsdienstleistungen (Ärzte, Apotheke, Physio- /Ergotherapie, Fußpflege usw.) muss gefördert werden und der Einzelhandel muss gestärkt und erweitert werden. Schulische und außerschulische Bildung vor Ort muss gesichert werden.

Intelligente Verkehrsführung zur Entlastung der Menschen im Dorf und der Aufbau eines Mobilitätskonzeptes zur besseren Vernetzung mit den Grundzentren in unserer Nähe steht auf unserer Agenda. Hier werden neue Ideen gebraucht, z. B. Bürgerbus, Carsharing, etc... Die Sicherung der unbeschrankten Bahnübergänge in unserer Gemeinde wird jetzt umgesetzt – ein Erfolg unserer Politik der letzten Wahlperiode!

Freizeit:

Das Leben besteht nicht nur aus Arbeit, sondern ein großer Teil sollte zur Erholung und Freizeitgestaltung genutzt werden. Dazu bedarf es die richtigen Einrichtungen. Die Zukunft unserer Bäder, die Flächen am Heye-See und die Einrichtungen für Kinder und Jugendliche lagen und liegen uns sehr am Herzen. Daher werden wir uns weiterhin für eine Politik einsetzen, die diese Themen mit Augenmaß und Bürgerbeteiligung angeht und die machbaren Möglichkeiten zukunftsorientiert umsetzt.

Jede Bürgerin und jeder Bürger soll sich auch in seiner Freizeit hier bei uns wohlfühlen!

Dorferneuerung und Bürgerbeteiligung:

Die Projekte „Hier passiert was“ und die Bürgerbeteiligungen in verschiedenen Gremien, wie z. B. die beratenden Ausschussmitglieder und die Kinderratssitzung haben in der Vergangenheit schon oft für überraschende Wendungen und Einflüsse in politischen Entscheidungsprozessen gesorgt. So bearbeiten wir z. B. aktuell einen Vorschlag aus der Kinderratssitzung zum Bau einer Fahrrad-Erlebnisbahn. Dieses Projekt wird, wenn wir es finanziell gesichert mit einem hohen Anteil an Fördergeldern umsetzen können, weit über die Gemeindegrenzen für Strahlkraft sorgen.

Ein weiterer Pluspunkt für unsere Gemeinde und die Angebote an unsere Bürgerinnen und Bürger!

Gewerbe und Finanzen:

Unsere Gemeinde muss auch in Zukunft auf soliden, finanziellen Beinen stehen, damit wir die Angebote für unsere Bürgerinnen und Bürger aufrechterhalten und ausbauen können. Dazu gehören auch Einrichtungen wie z. B. die Schule, der Kindergarten und die Feuerwehr. Dies sind hoheitliche Aufgaben und müssen durch Steuereinnahmen finanziert werden. Die Einnahmen werden von Einwohnern und Gewerbe erbracht. Um den Anteil der Finanzierung dieser Aufgaben für die Gemeinde gering zu halten, sind Förderprogramme durch Land und Bund aufgelegt worden. Dabei ist die Verwaltung aufgefordert, passende Programme zu finden und sie den entsprechenden Projekten zuzuführen.

Wir werden uns dafür einsetzen, dass unsere hiesigen Gewerbetreibenden in den Genuss von Förderungen kommen und dass sich neue Firmen in der Gemeinde ansiedeln - und so für Arbeitsplätze und Perspektiven sorgen!

Wir freuen uns, wenn Ihnen unsere Ideen gefallen und Sie uns am 12. September 2021 Ihre Stimmen geben! Weiterhin laden wir jede und jeden Interessierten ein, sich mit uns über die zukünftigen Aufgaben und deren Bewältigung im Dialog auszutauschen. Wir sind bereit!

Lassen Sie uns gemeinsam dafür sorgen, dass unsere Heimat lebens- und liebenswert bleibt!

Broschüre Landesbergen