Zum Inhalt springen
Ehrungen Foto: SPD Mittelweser

22. Dezember 2016: Ehrungen 2016

Wirtschaftsminister Olaf Lies zu Gast beim SPD-OV Mittelweser

Der SPD-OV Mittelweser hatte sich für die diesjährige Ehrung der langjährigen Parteimitglieder etwas Besonderes ausgedacht und konnte keinen geringeren als den niedersächsischen Wirtschaftsminister Olaf Lies als Gastredner gewinnen.

Nach der Begrüßung der Teilnehmer durch den Vorsitzenden Oliver Ziebolz und Grußworten der SPD-Bundestagskandidatin Marja-Llisa Völlers aus Münchehagen, unserem Landtagsabgeordneten Grant Hendrik Tonne sowie dem neuen Bürgermeister der Samtgemeinde Mittelweser, Jens Beckmeyer schloss sich Olaf Lies nahtlos an und referierte über drei Schwerpunktthemen der SPD: Bildung, Arbeit, Wirtschaft!

Beim Thema Bildung sind auf einem guten Weg, auch wenn noch lange nicht alles geschafft wurde, was wir uns vorgenommen haben" sagte Lies zu Beginn seiner Rede. „Trotzdem können wir Sozialdemokraten auch mal stolz auf das sein, was bereits erreicht wurde, wie z.B. der enorme Ausbau der Schulen zur Ganztagsbetreuung, die Einführung der IGS (und das ohne Schwächung der äußerst beliebten Gymnasien), der Stellenausbau im Bereich der Krippen und auch die Abschaffung der Studiengebühren – alles typisch sozialdemokratische Forderungen", so Lies weiter.

Auf dem Sektor Arbeit hat Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles mit viel Geschick und Detailarbeit die langjährige Forderung der SPD nach einem Mindestlohn auf den Weg gebracht und mit der Unterstützung der Gewerkschaften auch endlich einführen können – auch das ist ein weiteres Beispiel dafür, dass bei allen sachlichen Entscheidungen das Soziale nicht fehlen darf.

Zum Abschluss ging Olaf Lies auf seinen eigenen Bereich ein, die Wirtschaftpolitik. Hier liegt im Moment sicherlich ein Schwerpunkt auf den Folgen der Situation bei VW, was nicht nur Tausende von VW-Angestellten sondern auch nochmal so viele Zulieferfirmen und deren Beschäftigte beunruhigt. „Auch hier ist es wichtig, dass nach Lösungen gesucht wird, bei denen das Soziale nicht außer Acht gelassen wird", sagt Lies abschließend.

Nach dem Vortrag war Niedersachsens Wirtschaftsminister gern bereit, zusammen mit Oliver Ziebolz die langjährigen SPD-Mitglieder zu ehren.

Die Urkunden für 40-jährige Mitgliedschaft in der SPD erhielten Heidemarie Gerking (Estorf), Wilhelm Block (Leese) und Herbert Hagedorn (Landesbergen).

Für ihre 25-jährige Mitgliedschaft wurden Udo Friedmann (Landesbergen), Wolfgang Kästner (Husum) und Oliver Ziebolz (Leese) geehrt.

Außerdem wurde Klaus Palandt nochmal besonders erwähnt, da er bereits seit 50 Jahren in der SPD ist, diese Ehrung wurde bereits auf einer gesonderten Veranstaltung des SPD-UB Nienburg vorgenommen.

„Neben der Ehrung der langjährigen Mitglieder unserer Partei können wir mit Doris Daust, Jürgen Dessel-Helmold, Uwe Hotze, Michael Ritter (alle aus Landesbergen) auch vier neue Gesichter in unseren Reihen begrüßen", so Oliver Ziebolz abschließend.

Spd Ehrungen 4.2016 Kl.jpeg Foto: SPD Mittelweser
Das Foto zeigt die geehrten Mitglieder mit Olaf Lies, Elke Tonne-Jork (SPD-UB Vorsitzende), Marja-Liisa Völlers (SPD-Bundestagskandidatin), Grant-Hendrik Tonne (MdL) und Marlies Bleeke (2. Vorsitzende SPD-OV Mittelweser)

Vorherige Meldung: Verantwortung für die neue Samtgemeinde

Nächste Meldung: Vorstandswahlen 2018

Alle Meldungen

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.